Entwicklung des Schützenfestes zum Stadtfest

November 2012

Hildesheim Marketing gibt bekannt: Vom 13. bis 16. Juni 2013 veranstaltet Hildesheim Marketing in der Nachfolge des Volks- und Schützesfestes das erste Stadtfest rund um das Rathaus. Die Veranstaltung soll Spektakel, Nostalgie, Schützentradition und Stadtgeschichte verbinden.

Januar 2012

Das Volks- und Schützenfest steht vor dem Umbruch. Die zehntägige Großveranstaltung findet letztmalig an der Pappelallee statt. Eine Rückkehr auf den Schützenplatz schließen die Organisatoren definitiv aus. Geplant ist ab 2013 eine Kombination aus Stadt- und Schützenfest rund um das Rathaus, ohne große Fahrgeschäfte, dafür mit neuen Angeboten und historischem Flair. ...weiter

Sommer 2008

Unruhe herrscht in den Reihen der Hildesheimer Schützengesellschaft und der Junggesellenkompanie. Der Grund: die geplante Kurskorrektur beim traditionellen Schützenumzug. Der Bereich Osterstraße und Zingel bleibt künftig außen vor. Das ist ind er Stadt umstritten. Karte des Schützenumzuges ansehen: ...weiter

30. Mai 2003

Die Stadt sagt den Veranstaltern des Schützenfestes zu, sie könnten das Gelände und die Halle an der Schützenwiese für die kommenden zehn Jahre kostenlos nutzen. Dafür übernehmen die Organisatoren die Sanierung des städtischen Wegs zwischen Pappelallee und Sporthalle - Kostenpunkt: 20.000 Euro.

26. Februar 2002

Der neue Pächter der Sporthalle, die "Halle 39 GmbH", sagt zu, das Schützenfest könne auch weiterhin in dem Gebäude stattfinden.

24. Juni 2001

Wieder wird das Schützenfest gut angenommen. Polizei und Stadt melden kaum Beschwerden von Anwohnern.

25. September 2001

Der Rat beschließt, das Schützenfest auch 2002 auf der Schützenwiese zu feiern. Dafür soll das Verkehrskonzept überarbeitet werden, auch sollen die Betriebszeiten der Fahrgeschäfte künftig strikter eingehlaten werden.

24. Juni 2001

Schausteller und Veranstalter sind mit dem Probelauf zufrieden, einige Anwohner jedoch verärgert. Der Grund: Zu viele Fremdparker und zu laute Karussels, die zu nah am Wohngebiet stünden. Die Stadt verspricht Änderungen, falls das Fest 2002 wieder an der Schützenwiese sei.

15. Juni 2001

Das 52. Hildesheimer Schützenfest startet an der Schützenwiese. Die Sporthalle an der Pappelallee wird als Festhalle dekoriert und bietet den Schützen erstmals seit Jahrzehnten für den Empfang ein festes Dach über dem Kopf. Auch die Route des Festumzuges ändert sich: Es geht nun über den Pfaffenstieg, die Dammstraße und die Schützenwiese zum Festplatz.

20. April 2011

Die Verträge mit den Schaustellern sind unter Dach und Fach. Die Stadt hat bereits die ersten Vorbereitungen für den Umzug getroffen und die baufällige Gaststätte vor der Sporthalle abreißen lassen.

12. Februar 2001

Der Stadtrat bewilligt den Umzug des Schützenfestes an die Schützenwiese mit 32 Ja-Stimmen, 11 Gegenstimmen und drei Enthaltungen. Allerdings, so die Politiker, sei die Verlegung zunächst nur ein "Testlauf".

19. Januar 2001

Anwohner protestieren gegen die Pläne der Stadtverwaltung und des Vereins Hildesheimer Volksfest. Sie befürchten zu viel Lärm. Die Stadt schaltet daraufhin einen Gutachter ein. Der sagt, der erlaubte Geräuschpegel werde teils sogar unterschritten und gibt grünes Licht.

7. November 2000

Oberstadtdirektor Dr. Konrad Deufel schlägt im Einvernehmen mit den Schützen und Junggesellen vor, das Schützenfest wieder an den ursprünglichen Standort zu verlegen: die Schützenwiese. Die Begründung: bessere Busanbindungen sowie größere Sicherheit durch die Nähe der Polizei.

90er Jahre

Immer weniger Besucher finden den Weg zum Schützenfest an der Lademühle. Dort feiern die Hildesheimer seit den 60er Jahren.


Ankommen in Hildesheim

Er schreibt über die Stadt, die Menschen hier und seinen Start in Hildesheim. Seit dem
1. März 2014 ist Michael Heun Chefredakteur der HAZ. ...weiterlesen

Wetter für Hildesheim

Aktuell

Leicht bewölkt
Leicht bewölkt
Temperatur: 4 °C

Weiterer Tagesverlauf

Bedeckt
Bedeckt
Temperatur: 3 - 12 °C

Morgen

Leicht bewölkt
Leicht bewölkt
Temperatur: 6 - 16 °C

In Hildesheim schlägt die Viererbande zu. Wie sicher fühlen Sie sich in der Stadt?

Neu im Kino