Die Anreise

Den Raabe-Turm erreicht man am besten über den Parkplatz „Roter Fuchs“ an der Landesstraße 484 zwischen Eschershausen und Grünenplan. Dort denkt man eigentlich, man ist schon oben auf dem Hilskamm – stimmt aber nicht. Es folgt noch ein mehrere hundert Meter langer Anstieg. Der ist zwar gut befestigt und mit Straßenschuhen zu meistern, geht aber doch in die Beine. Der Turm ist nur für Schwindelfreie. Oben kann es ungemütlich windig werden. Aber man weiß schon, wie in zwei Stunden das Wetter wird. Und hat dann genug Zeit für den Rückweg, um in der Gaststätte Roter Fuchs Unterschlupf zu suchen.