15. Spieltag

1. Kreisklasse A: Concordia II ist nicht angetreten

Hildesheim - Der SV Einum II, SC Asel und Teutonia Sorsum feiern Heimsiege. Und so liefen die anderen Spiele.

Torschütze Torben Steinke (SG Bettmar/Dinklar) und Alaa Bagari (VfV 06 Hildesheim II) im Zweikampf. Foto: Celiena Schober

Hildesheim - Durch viele urlaubs- und verletzungsbedingte Absagen hat der FC Concordia Hildesheim II in der 1. Fußball-Kreisklasse A am Donnerstag nicht gegen den TuS Nettlingen antreten können. Das Spiel wird somit 5:0 für die Hausherren gewertet.

TuS Nettlingen – FC Concordia Hildesheim II 5:0. -

SV Einum II – SV Emmerke 3:1 (1:0). -Der SV Einum erwischte einen tollen Start und ging mit 1:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte erhöhten die Hausherren auf 2:0. Am Ende belohnte sich der SV aus Einum für seine gute Leistung und gewann mit 3:1. Die Tore: 1:0 Marcel Jensch (20.), 2:0 Constantin Clemens (55.), 2:1, 3:1 Marcel Jensch (85.). Zuschauer: 55.

SVG Hüddessum-Machtsum II – SV Rot Weiß Wohldenberg 0:4 (0:1). -In einer sehr einseitigen Partie gewann Wohldenberg standesgemäß und komplett verdient gegen die Spielvereinigung. Die Tore: 0:1 Marvin Müllmer (23.), 0:2 Maik Jessel (63.), 0:3 Maximilian Meyer (81.), 0:4 Andre Marheineke ET (87.). Zuschauer: 60.

FSV Algermissen – TSV Giesen 4:1 (2:1). -Zwei gut aufgestellte Gegner standen sich auf dem Sportplatz in Algermissen gegenüber. Der FSV kam gut in die Partie, ließ den Gast aus Giesen aber kurz vor und nach der Pause mehr ins Spiel kommen, so dass der TSV auf 1:1 herankam. In der Folge ließen die Hausherren aber nichts mehr anbrennen und gewannen am Ende mit 4:1. Die Tore: 1:0 Patrick Pries (6.), 1:1 Lucas Klemm (22.), 2:1 Christian Müller (33.), 3:1 Christian Müller (75.), 4:1 Christian Müller (87.). Zuschauer: 75.

VfV Borussia 06 Hildesheim II – SG Bettmar/Dinklar 1:5 (1:2). - Von Beginn an setzten die Gäste die Heimelf unter Druck, doch selbst größte Chancen blieben ungenutzt. Durch einen Elfmeter ging die Heimelf dann überraschend in Führung. Folglich wurde die SG noch zwingender und drehte die Partie noch zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte ließen die Gäste die Regionalliga-Reserve lange durch eine Vielzahl an vergebenen Großchancen im Spiel. Letztendlich fuhr die SG jedoch einen ungefährdeten 1:5-Auswärtssieg ein. Die Tore: 1:0 Basir Mohebi (25.), 1:1 Thorben Steinke (37.), 1:2 Cedrik Spaethe (40.), 1:3 Cedrik Spaethe (63.), 1:4 Tobias Bormann (85.), 1:5 Cedrik Spaethe (89.). Zuschauer: 55.

SC Harsum II – DJK Blau-Weiß Hildesheim 3:4 (1:2). - Wegen schlechter Defensivarbeit der Hausherren kamen die Blau-Weißen aus Hildesheim zu verdienten drei Punkten. Die Fehler der Harsumer Hintermannschaft wurden von den Gästen eiskalt bestraft. Die Tore: 0:1 Sebastian Huxdorff (12.), 0:2 Dennis Klodwig (27.), 1:2 Mustafa Bido (38.), 2:2 Sven Bertram (47.), 3:2 Daniel Zahel (73.), 3:3 Sebastian Huxdorff (74.), 3:4 Sebastian Huxdorff (77.). Zuschauer: 50.

SV Teutonia Sorsum – FC Ruthe 3:1. - Die erste Hälfte gehörte klar den Hausherren, die auf gut besuchter Spielstätte in Sorsum guten Fußball zeigten. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Teutonen ein paar Gänge zurück, so dass sich eine mehr oder weniger unattraktive Partie entwickelte. Zuschauer: 80.

SC Asel – 1. FC Sarstedt II 3:1 (1:1). -In einem durchaus ausgeglichenen Spiel siegt der SC Asel dank Cleverness und Kaltschnäuzigkeit gegen stark aufspielende Sarstedter. Die Tore: 0:1 Burak Afsin (2.), 1:1 Yannis Wichmann (15.), 2:1 Eike Korkosz (74.), 3:1 Dominik Wiehe (77.). Zuschauer: 65.

Verfasser: Timo Biedermann -

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel