1. Kreisklasse A: Bettmar, Wohldenberg und Algermissen im Gleichschritt

Kreis Hildesheim - Wohldenberg gewinnt knapp, die Reserven von Einum und Harsum feiern hohe Siege, auch Asel gewinnt, muss aber zwei Verletzte beklagen – die Ergebnisse der 1. Kreisklasse A.

Der Einumer Johannes Heidrich im Zweikampf. Foto: Dominik Kattge

Kreis Hildesheim - Wohldenberg gewinnt knapp, die Reserven von Einum und Harsum feiern hohe Siege, auch Asel gewinnt, muss aber zwei Verletzte beklagen – die Ergebnisse der 1. Kreisklasse A.

Spvgg. Hüddessum-Machtsum II – SV Einum II 0:4 -
Einum gewinnt sein Auswärtsspiel verdient mit 0:4 in Machtsum und ließ weitere Torchancen liegen. Das Ergebnis geht somit auch in der Höhe in Ordnung.

Zuschauer: 40

SV RW Wohldenberg – DJK BW Hildesheim 3:2 (2:1) -
Beide Mannschaften legten los wie die Feuerwehr, sodass es nach fünf Minuten schon 1:1 stand. Den Ausgleichstreffer verkrafteten die Rot-Weißen schnell und legten zum 2:1 nach. Nach dem Seitenwechsel war DJK stärker und durchaus auch spielbestimmend. Am Ende reicht die Bemühung allerdings nicht und der Gastgeber vom Wohldenberg gewinnt mit 3:2.

Die Tore: 1:0 Maximilian Meyer (2.), 1:1 Sebastian Huxdorff (3.), 2:1 Volker Lück (10.), 2:2 Sebastian Huxdorff (58.), 3:2 Marvin Müllmer (84.); Zuschauer: 60

1. FC Sarstedt II – TSV Giesen 3:3 (1:2) -
Ein Spiel auf Augenhöhe endet am Ende standesgemäß mit 3:3. Ein offener Schlagabtausch mit minimal mehr Chancen für die Gastgeber brachte somit beiden Teams einen Punkt ein.

Die Tore: 0:1 Marcel Kemner (15.), 1:1 Frederic Bokelmann (21.), 1:2 Niklas Thiel (31.), 2:2 Frederic Bokelmann (54.), 2:3 Erik Timmler (75.), 3:3 Alexander Skabowski (79.); Zuschauer: 50

FC Ruthe – SG Bettmar/Dinklar 1:2 (0:0) -
Mit einer kämpferischen Leistung schnuppern die Ruther lange an einem Punktgewinn. In der Nachspielzeit dreht allerdings die SG nach einem Standard die Partie durch einen Last-Minute Treffer von Kevin Kreye.

Die Tore: 1:0 Dennis Sobierajski (54.), 1:1 Cedrik Spaethe (64.), 1:2 Kevin Kreye (96.); Zuschauer: 40

VfV Borussia 06 Hildesheim II – FSV Algermissen 1:4 (0:1) -
Ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten stand zur Pause 0:1. Spielerisch hätte es aber durchaus auch unentschieden stehen können. Die Oberliga-Reserve kam gut in die zweite Hälfte, erzielte den Anschlusstreffer, konnte ihre Chancen allerdings nicht nutzen und kassierte durch individuelle Fehler in der Hintermannschaft noch drei Gegentore zum 1:4 Endstand.

Die Tore: 0:1 Daniel Krafczyk (35.), 0:2 Daniel Krafczyk (53.), 1:2 Basir Mohebi (73.), 1:3 Christian Müller (80), 1:4 Tim Cartschau (93.); Zuschauer: 50

SC Harsum II – SV Emmerke 5:0 (2:0) -
In einem einseitigen Spiel war der SC ganz klar die bessere Mannschaft. Nach einer frühen Führung und einer ordentlichen Mannschaftsleistung war der Sieg in der Höhe auch verdient.

Die Tore: 1:0 Luca Hoffmann (2.), 2:0 Julian Lang (25.), 3:0 Daniel Zahel (65.), 4:0 Philipp Joerrens (69.), 5:0 Mustafa Bido (86.); Zuschauer: 80

SV Teutonia Sorsum – TuS Nettlingen 4:1 (1:0) -
In einer spielerisch starken ersten Halbzeit, vor allem von den Gästen aus Nettlingen, ging Sorsum überraschend mit 1:0 in Führung. Nach der Pause konnten die Gäste ihre Chancenauswertung nicht verbessern, während Sorsum eiskalt weiter erhöhte und das Spiel mit 4:1 für sich entschied. Sercan Zümrüt verschoss zudem einen Handelfmeter für Nettlingen.

Die Tore: 1:0 Pierre-Vincent Pannwitz (29.), 2:0 Justin Möller (61.), 3:0 Justin Möller (73.), 3:1 Denis-Emin Hellmer (82.), 4:1 Alexander Höft (87.); Zuschauer: 70

SC Asel – FC Concordia Hildesheim II 4:1 (3:1) -
Der SC aus Asel gewinnt sein Heimspiel verdient mit 4:1. Zu bedauern gab es allerdings viele liegen gelassene Chancen und zwei schwerverletzte Spieler auf Seiten des SC.

Die Tore: 1:0 Philipp Thiry (3.), 2:0 Yannis Wichmann (20.), 2:1 Ossama Bounnite (45.), 3:1 Bennet Hartmann (42.), 4:1 Yannis Wichmann (49.); Zuschauer: 60

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel