1. Kreisklasse A: Die Fußball-Ergebnisse des Spieltages

Kreis Hildesheim - Spielabbruch bei Concordia sorgt für Aufsehen. Und so gehen die anderen Fußballspiele in der 1. Kreisklasse A aus.

Torschütze zum 0:5 - Volker Lück vom SV RW Wohldenberg. Foto: Anton Gebhard

Kreis Hildesheim - Spielabbruch bei Concordia sorgt für Aufsehen. Und so gingen die anderen Fußballspiele in der 1. Kreisklasse A aus.

FC Conc. Hildesheim II - SpVgg. Hüdd/Machtsum II 4:1 (1:0). -
Der Gast verpasste die Führung in der ersten Halbzeit, sodass Concordia mit der ersten richtigen Chance die Führung erzielen konnte. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel durch einen neuen Schiedsrichter sehr hektisch und es gab viele Unterbrechungen. In der 88. Minute kam es zu einer Rudelbildung. HüMax ging daraufhin geschlossen vom Platz. Tore: 1:0 Marlon Laubinger (30.), 2:0+3:0 Ossama Bounnite (52.+62.), 4:0 Marlon Laubinger (71.), 4:1 Marten Schildhammer (80). Zuschauer: 40

TuS Nettlingen - SC Asel 2:5. -
Nettlingen legte los wie die Feuerwehr und ging folgerichtig mit 2:0 in Front. Doch anschließend kam Asel durch einen Doppelschlag zurück. In der zweiten Halbzeit waren die Gäste spielbestimmend und erzielten eiskalt ihre Tore. Zuschauer: 40

SV Emmerke - SV Teutonia Sorsum 0:0. -
Knapp 200 Zuschauer sahen ein schwaches Derby, bei dem keine Mannschaft den Sieg verdiente. Bis auf zwei Chancen auf beiden Seite gab es keine nennenswerten Aktionen, sodass die Punkteteilung gerecht ist. Zuschauer: 200

FSV Algermissen - SC Harsum II 4:1 (1:1). -
Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung und einigen Umstellungen in der zweiten Halbzeit gewinnt der FSV im Derby auch in der Höhe verdient. Tore: 0:1 Julian Lang (16.), 1:1 Kjelt Vornkahl (39.), 2:1 Patrick Pries (69.), 3:1+4:1 Daniel Krafczyk (75.+79.). Zuschauer: 150

VfV Borussia 06 Hildesheim II - SV RW Wohldenberg 0:6 (0:4). - Deutlicher Sieg der Gäste vom Wohldenberg, die somit weiterhin Tabellenführer bleiben. Tore: 0:1 Maximilian Meyer (19.), 0:2 Ivan Hasso (25.), 0:3 Niklas Morgener (40.), 0:4 Pascale Dornieden (43.), 0:5 Volker Lück (75.), 0:6 Kevin Mosch (79.). Zuschauer: 40

SG Bettmar/Dinklar - DJK BW Hildesheim 8:2 (4:1). -
Trotz einer frühen Führung kam der Gast deutlich unter die Räder. Vor allem den Youngster Cedric Spaethe bekam der DJK nicht in den Griff. Tore: 0:1 Dennis Klodwig (6.), 1:1 Kevin Kreye (20.), 2:1 Dominik Cacic (25.), 3:1 Constantin Gehrs (38.), 4:1 Philipp Borghoff (42.), 5:1 Cedrik Spaethe (65.), 6:1 Eigentor (67.), 6:2 (Milad Fero (72.), 7:2+8:2 Cedrik Spaethe (78.+80.). Zuschauer: 55

TSV Giesen - FC Ruthe 3:1 (2:1). -
Die frühe Führung der Gäste war wie ein Weckruf für die Giesener, die anschließend spielbestimmend waren. Durch individuelle Fehler konnte die Mannschaft von Theo Eike dann das Spiel drehen. Tore: 0:1 Mert-Safa Maltepe (2.), 1:1 Burhan Yener (17.), 2:1 Erik Fuhrmann (33.), 3:1 Erik Timmler (50.). Zuschauer: 90

SV Einum II – 1. FC Sarstedt II 1:4 (0:3). -
Durch Verletzungssorgen im Spiel mussten die Einumer die komplette Verteidigung umstellen. Der Gast aus Sarstedt erzielte aus einer abseitsverdächtigen Position die Führung. Dennoch ein verdienter Sieg der Gäste, der allerdings etwas zu hoch ausfiel. Tore: 0:1 Marcel Bednarek (8.), 0:2 Burak Afsin (37.), 0:3 Kodjo-Aristide Wayi (44.), 0:4 Jurij Kusbach (70.), 1:4 Marcel Jensch (83.). Zuschauer: 30

Von Anton Gebhard

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel