17. Spieltag

1. Kreisklasse A: HüMax II meldet sich mit Sieg zurück

Hildesheim - Klare Siege für Nettlingen und Einum II – so liefen die anderen Fußball-Spiele in der 1. Kreisklasse A.

Romino Laubinger (FC Concordia Hildesheim II) schirmt den Ball gegen Einumer Joey Janning ab. Foto: Dominik Kattge

Hildesheim - Klare Siege für Nettlingen und Einum II – so liefen die anderen Fußball-Spiele in der 1. Kreisklasse A.

Spvgg. Hüdd-Machtsum II – SV Teutonia Sorsum 3:2 (1:1). -
In einer umkämpften ersten Hälfte gingen die Gäste des Sportvereins aus Sorsum mit 1:0 in Führung, vergaben aber auch kurz vorher einen Elfmeter. In der Folge erzielten die Hausherren den verdienten Ausgleich kurz vor der Pause. Die zweite Hälfte begann stark von den Gästen, welche dann in Führung gingen, dieses Ergebnis trotz vieler Chancen nicht erhöhen konnten und am Ende noch in der Nachspielzeit zwei Tore kassierten. Die Tore: 0:1 Justin Möller (37.), 1:1 Ruben Heinrich (38.), 1:2 Felix Joppich (69.), 2:2 Christopher Kodritzki (90.), 3:2 Philipp Metzner (94.). Zuschauer: 55

TSV Giesen – TuS Nettlingen 1:5 (1:3). -
Die Hausherren aus Giesen gingen früh in der Partie in Führung, doch konnten dem Druck des TuS ab der 37. Minute nicht mehr Stand halten. In der Folge erzielten die Gäste aus Nettlingen drei Tore im Fünf-Minuten-Takt, sodass es mit einem 3:1 in die Pause ging. Nach der Pause gab sich der TSV nicht auf, konnte aber keine zählbaren Chancen mehr verzeichnen. Die Nettlinger brachten das Spiel am Ende gut über die Zeit.
Die Tore: 1:0 Florian Finke (14.), 1:1 Denis-Emin Hellmer (37.), 1:2 Denis-Emin Hellmer (40.), 1:3 Marcel Bendig (44.), 1:4 Marcel Bendig (68.), 1:5 Marcel Bendig (90.). Zuschauer: 45

SG Bettmar/Dinklar – SV Emmerke 3:0 (0:0). -
In der ersten Halbzeit hatten beide Teams keinen Zugriff auf das Spiel. Keine der beiden Mannschaften konnte sich zwingende Chancen erarbeiten. In der zweiten Halbzeit wurde der Tabellenzweite etwas dominanter und konnte durch einen Freistoß von Thorben Steinke in Führung gehen. Cedrik Spaethe erhöhte nach Vorlage des eingewechselten Philipp Borghoff auf 2:0 für die Hausherren. Kurz vor Schluss konnte Florian Gustke nach einer Ecke zum 3:0 Endstand abstauben. Insgesamt ein Arbeitssieg der SG Bettmar/Dinklar gegen leidenschaftlich kämpfende Emmerker. Zuschauer: 40

SV Einum II – FC Concordia Hildesheim II 5:1 (4:1). -
Auch in der Höhe verdient besiegt die Bezirksliga Reserve des SV Einum die zweite Mannschaft des FC Concordia Hildesheim mit 5:1, da sie in der ersten Hälfte ihre Chancen eiskalt und gekonnt nutzten, sodass das Spiel schon so gut wie nach den ersten 45 Minuten entschieden war. Den Anschlusstreffer in der 30. Minute erzielte Romino Laubinger, welcher den Ball nach einer Ecke direkt in das Tor bugsierte. Die Tore: 1:0 Till Rössner (18.), 2:0 Marc-Arne Behrens (22.), 3:0 Kevin Giesa (24.), 3:1 Romino Laubinger (30.), 4:1 Marc-Arne Behrens (31.), 5:1 Lauritz Aue (65.).
Zuschauer: 50

Verfasser: Timo Biedermann

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel