16. Spieltag

1. Kreisklasse A: Spitzenspiel endet unentschieden

Hildesheim - Sarstedt verkürzt durch Sieg zum Spitzenduo und Giesen gewinnt im Derby deutlich. Und so liefen die anderen Fußball-Spiele in der 1. Kreisklasse A.

Kai-Hendrik Lenz (Sarstedt II) siegt im Laufduell gegen Justin Möller (Teutonia Sorsum). Foto: Timo Biedermann

Hildesheim - Sarstedt verkürzt durch Sieg zum Spitzenduo und Giesen gewinnt im Derby deutlich. Und so liefen die anderen Fußball-Spiele in der 1. Kreisklasse A.

SV Teutonia Sorsum – 1. FC Sarstedt II 0:2 (0:0). -
In einer Partie, welche von viel Siegeswille und Kampfgeist geprägt war, setzte sich die Bezirksliga-Reserve des 1. FC Sarstedt am Ende mit 0:2 durch.
Die Tore: 0:1 Batiston Musema (60.), 0:2 Alexander Skabowksi (71.). Zuschauer: 75

SC Harsum II – FC Ruthe 3:1 (2:0). -
In einem intensiven Spiel mit vielen Zweikämpfen konnte der SC die Fehler von den Gästen aus Ruthe gekonnt ausnutzen. Nach dem 2:0 für die Bezirksligareserve drängt der Gast auf den Anschlusstreffer, welcher dann kam und auch verdient war. Mit dem letzten der drei Tore konnte der SC die 3 Punkte dann am Ende in Harsum behalten. Die Tore: 1:0 Luca Hoffmann (12.), 2:0 Robin Westphal (21.), 2:1 Dennis Sobierajski (75.), 3:1 Luca Hoffmann (88.). Zuschauer: 50

FSV Algermissen – SG Bettmar/Dinklar 1:1 (1:0). -
Ein echtes Spitzenspiel! Das Topspiel war vor 150 Zuschauern spannend bis zum Abpfiff des sehr guten Schiedsrichters Bernd Bormann. Der FSV hatte im ersten Durchgang mehr vom Spiel und ging nach einem 30 Meter Kracher ans Lattenkreuz in Abstaubermanier verdient mit 1:0 in die Pause. Nach dem Wechsel hatte die SG mehr vom Spiel. Der Ausgleich fiel durch einen Foulelfmeter. Nach Foul an Vincent Spaethe verwandelte Thorben Steinke sicher. Am Ende können beide Teams mit der Punkteteilung im Spitzenspiel gut leben.
Die Tore: 1:0 Tim Cartschau (34.), 1:1 Thorben Steinke (67.). Zuschauer: 150

SV Emmerke – TSV Giesen 0:6 (0:3). -
In einer sehr einseitigen Partie siegt der Gast des TSV Giesen vollkommen verdient mit 0:6 und bleibt somit auf dem 7. Platz der Tabelle. Der Sieg war zu keinem Zeitpunkt gefährdet.
Die Tore: 0:1 Lukas Friedrichs (1.), 0:2 Lucas Klemm (11.), 0:3 Benedikt Pagel (35.), 0:4 Erik Trimmler (65.), 0:5 Wiek Flieger (79.), 0:6 Florian Finke (81.). Zuschauer: 55

TuS Nettlingen – SV Einum II 3:1 (1:1). -
In einer umkämpften Partie, die sich größtenteils im Mittelfeld abspielte, geht Nettlingen als Sieger vom Feld. Einum ging 1:0 in Führung, Nettlingen glich noch vor der Pause per Elfmeter aus. Louis Bültemann sicherte dann mit zwei späten Toren den 3:1 Erfolg für die Hausherren. Highlight des Spieles war das 3:1 mit einem Schuss von der Mittellinie.
Die Tore: 0:1 Till Rössner (8.), 1:1 Denis-Emin Hellmer (37.), 2:1 Louis Bültemann (81.), 3:1 Louis Bülteamann (93.). Zuschauer: Keine Angabe

SC Asel – Spvgg. Hüdd-Machtsum II 3:2 (0:1). -
In einem sehr zerfahrenen Spiel setzt sich der SC Asel am Ende durch viel Kampf und Siegeswillen gegen die Spielvereinigung aus Hüddesum-Machtsum mit 3:2 durch. Das Wort Arbeitssieg passt am Ende sehr gut.
Die Tore: 0:1 Johannes Vollmer (8.), 1:1 Paul David Wolpers ET (60.), 2:1 Mattis Fiene (71.), 3:1 Dominik Wiehe (74.), 3:2 Mario Wicens (87.). Zuschauer: 60

Verfasser: Timo Biedermann -

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel