Fahrerflucht

1000 Euro Schaden beim Ausparken in Sarstedt

Sarstedt - Zwei Zeugen haben am Donnerstag beobachtet, wie ein Pkw-Fahrer erst ein anderes Auto rammte und den Unfallort dann verließ.

Ein Unbekannter touchierte bei Ausparken in Sarstedt einen Renault Twingo und fuhr weg. Die Polizei bittet um Hinweise. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Sarstedt - Am Donnerstagabend, 25. November beobachteten zwei Zeugen, wie ein bislang unbekannter Fahrer ein anderes Fahrzeug rammte und anschließend verschwand. Gegen 21.35 Uhr versuchte der Unbekannte, mit einem dunklen Pkw in der Wellstraße, Höhe Hausnummer 36 auszuparken.

Dabei touchierte er einen Renault Twingo. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich an die Sarstedter Polizei unter der Rufnummer 05066 985-0 zu wenden.

  • Sarstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel