Unfall in Alfeld

18-Jähriger Duinger überschlägt sich in der Nacht mit seinem Wagen

Alfeld - Ein 18-Jähriger hat sich in der Nacht zu Sonntag in Alfeld mit seinem Fahrzeug überschlagen. Wie es dazu kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt.

In Alfeld hat sich in der Nacht zu Sonntag ein 18-Jähriger mit seinem Wagen überschlagen. Foto Chris Gossmann (Symbolbild)

Alfeld - In der Nacht zu Sonntag hat sich ein 18-Jähriger in Alfeld mit seinem Wagen überschlagen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kontrolle verloren

Der Fahranfänger aus Duingen war gegen 0.35 Uhr in Alfeld auf der Winzenburger Straße aus Richtung der Ortschaft Hörsum kommend unterwegs. Als er nach links in den Walter-Gropius-Ring abbiegen wollte, verlor er aus nicht geklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sein Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach mehrere Zaunelemente, stieß gegen eine Hauswand, überschlug sich und blieb schließlich auf seiner linken Fahrzeugseite liegen. Der junge Mann verletzte sich dabei schwer, konnte aber noch eigenständig Rettungskräfte und Polizei telefonisch alarmieren. Der 18-Jährige wurde ins Krankenhaus Alfeld gebracht.

Zeugen gesucht

Der Gesamtschaden wird auf rund 13000 Euro geschätzt. Die Polizei Alfeld hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 0 51 81 / 9116-0 zu melden.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel