Unfall am Weinberg

18-Jähriger Motorradfahrer verletzt sich auf dem Weinberg bei Nette

Nette - Ein Motorradfahrer hat sich auf dem Weinberg bei Nette bei einem Unfall leicht verletzt. Ein 68-jähriger Biker zog sich bei einem weiteren Unfall in der Nähe von Listringen schwere Blessuren zu.

Wie die Polizei am Montag mitteilt, hat sich ein Motorradfahrer am Sonntagmittag auf dem Weinberg leicht verletzt. Foto: Christian Gossmann

Nette - Ein Motorradfahrer hat sich am Sonntag gegen 14 Uhr auf dem Weinberg bei Nette leicht verletzt. Der 18-Jährige befuhr die B243 in Richtung Bockendem, als er in den S-Kurven kurz vor der Ortschaft Nette die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Das Fahrzeug rutschte daraufhin samt Fahrer in den angrenzenden Straßengraben. Der Hannoveraner verletzte sich leicht am Knöchel und musste in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 150 Euro.

68-Jähriger an beiden Beiden verletzt

Der zweite Unfall ging nicht ganz so glimpflich aus. Der Unfall ereignete sich gegen 16.50 Uhr auf der Landesstraße 499 zwischen Listringen und Heersum. Ein Biker bemerkte das Ende einer Fahrzeugschlange offenbar zu spät und fuhr trotz Vollbremsung auf das Heck des vor ihm fahrenden Wagen auf. Der 68-Jährige stürzte und und zog sich dabei schwere Verletzungen an den Beinen zu. Er kam in ein Hildesheimer Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Die können ihre Beobachtungen den Ermittlern in Bad Salzdetfurth unter der Rufnummer 05063-901115 melden.

  • Region
  • Nette
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel