Aktuelle Zahlen

20 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim meldet eine weitere bestätigte Corona-Infektion. Mit dem Neuerkrankten erweitert sich die Altersspanne der derzeit Infizierten.

Der Landkreis Hildesheim meldet am Dienstag eine neue Corona-Infektion. Foto: Werner Kaiser

Kreis Hildesheim - Eine weitere Person im Kreis Hildesheim hat sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das meldet der Landkreis am Dienstag. Insgesamt sind Stand 10 Uhr 20 Personen aus Stadt und Landkreis infektiös.


Jetzt kostenlos abonnieren: Die News der HAZ fürs Smartphone


Ein neuer Reiserückkehrer zählt zu den Erkrankten. Insgesamt sind seit Montag vier Menschen aus Risikogebieten eingereist. Sie gehören nun zu der Anzahl an Menschen, die sich in häuslicher Quarantäne befindet. Das sind aktuell 265 Personen.

Blick in die Gemeinden

Das Alter der Erkrankten liegt zwischen fünf und 59 Jahren. Am Montag lag die obere Grenze noch bei 49 Jahren. Die Corona-Infizierten im Landkreis kommen aus Alfeld (1), Algermissen (1), Elze (1), Harsum (2), Nordstemmen (4), Sarstedt (1) und Söhlde (1).

Im Hildesheimer Stadtgebiet ist anders als am Vortag auch der Bereich mit der Postleitzahl 31139 betroffen. Dort lebt ein Infizierter. Außerdem kommen infizierte Personen aus den Gebieten mit den Postleitzahlen 31134 (1), 31135 (1) und 31137 (6).

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel