Verdacht auf Waffenbesitz

Nach Posts von Waffen-Bildern im Netz: 23-Jähriger aus Holzminden festgenommen

Holzminden - Das Spezialeinsatzkommando Niedersachsen hat die Wohnung eines 23-Jährigen aus Holzminden durchsucht. Dieser posierte zuvor im Netz mit Waffen.

Unerlaubter Waffenbesitz: Ein Spezialeinsatzkommando durchsucht die Wohnung eines 23-Jährigen aus Holzminden. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Holzminden - Das Spezialeinsatzkommando Niedersachsen hat am Donnerstag im Bereich Eschershausen in Holzminden eine Wohnung wegen des Verdachts auf unerlaubten Waffenbesitzes durchsucht. Ein 23-jähriger Mann aus dem Kreis Holzminden steht im Verdacht, mindestens eine Schusswaffe zu besitzen – ohne, dass er über eine Erlaubnis dafür verfügt. In den Sozialen Medien soll der Mann mit Munition und Waffen posiert haben.

Das Einsatzkommando nahm den 23-Jährigen vorläufig fest. Er leistete keinen Widerstand.

Die Durchsuchung seiner Wohnung dauert weiter an.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel