Polizeieinsatz

25-jähriger Ottberger fährt betrunken und unter Medikamenteneinfluss Auto

Ottbergen - Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag in Ottbergen einen 25-Jährigen unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss erwischt. Und die Beamten haben noch einen weiteren Verdacht gegen ihn.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrer eingeleitet. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Ottbergen - Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag in Ottbergen einen 25-Jährigen unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss erwischt, der vorher mit dem Auto unterwegs war. Die Beamten suchten den 25-Jährigen gegen 0.20 Uhr eigentlich wegen einer vorangegangenen Streitigkeit in seiner Wohnung auf. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,93 Promille.

Da der 25-Jährige zuvor mit dem Auto gefahren ist, ermittelten die Polizisten weiter. So ergab sich, dass der Mann auch unter dem Einfluss von Medikamenten stand. Außerdem vermuten die Beamten, dass er auch Drogen genommen hatte. Dem Ottberger wurden daher mehrere Blutproben entnommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

  • Region
  • Ottbergen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel