Statistik des Gesundheitsamts

28 bestätigte Corona-Neuinfektionen im Kreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim hat am Dienstag 28 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das sind zwölf mehr als am Vortag, aber neun weniger als am Dienstag vor einer Woche.

Der Landkreis Hildesheim hat am Dienstag 28 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Foto: Werner Kaiser (Archiv)

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim hat am Dienstag 28 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das sind zwölf mehr als am Vortag, aber neun weniger als am Dienstag vor einer Woche.

45 weitere Patientinnen und Patienten sind neu als genesen gemeldet worden. Unterm Strich hat sich die Zahl der infektiösen Patientinnen im Kreis Hildesheim damit um 17 auf 501 verringert. Die vom Robert-Koch-Institut ermittelte Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 110,6.

20 Patienten im Krankenhaus

Im Krankenhaus liegen 20 Corona-Patienten aus dem Kreis Hildesheim, sechs weniger als noch am Montag. Drei Corona-Fälle werden laut DIVI-Intensivregister auf Intensivstationen behandelt, zwei davon werden invasiv beatmet. Die Zahl der Menschen in häuslicher Quarantäne ist um zehn auf 1497 gestiegen.


Coronavirus im Kreis Hildesheim: Alle Informationen auf einen Blick


263 Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Hildesheim sind derzeit infiziert. Das sind zehn weniger als am Vortag. Die Corona-Fälle verteilen sich wie folgt auf die Postleitzahlen-Gebiete: 31134 45 (-1), 31135 104 (+1), 31137 49 (-4), 31139 50 (-5) und 31141 15 (-1).

In den Gemeinden ergibt sich folgendes Bild: Alfeld 37 (unverändert), Algermissen 6 (-1), Bad Salzdetfurth 19 (-1), Bockenem 7 (-4), Diekholzen 5 (unverändert), Elze 12 (-1), Freden 6 (unverändert), Giesen 10 (-1), Harsum 7 (+1), Holle 5 (unverändert), Lamspringe 4 (+1), Samtgemeinde Leinebergland 13 (-1), Nordstemmen 22 (-1), Sarstedt 54 (+1), Schellerten 15 (+1), Sibbesse 2 (unverändert), Söhlde 14 (-1).

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel