Nahe Adenstedt

30-Jähriger aus Hohenhameln bei Unfall verletzt

Peine/Hohenhameln - Ein 30-jähriger Mann aus Hohenhameln ist am Montag mit seinem Auto ins Schleudern geraten. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Mann aus Hohenhameln war laut Polizei im Landkreis Peine unterwegs und verunglückte dort mit seinem BMW. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Symbolbild

Peine/Hohenhameln - Ein 30-jähriger Mann aus Hohenhameln ist am Montag bei einem Unfall im Landkreis Peine leicht verletzt worden. Er war laut Polizei gegen 18.30 Uhr von Gadenstedt kommend in Richtung Adenstedt unterwegs. Als er nach dem Linksabbiegen beschleunigen wollte, geriet der Mann mit seinem BMW ins Schleudern. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die Unfallursache ist nach Angaben einer Polizeisprecherin noch unklar – kurz zuvor habe es aber zu regnen begonnen.

An dem Fahrzeug entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von etwa 8500 Euro.

  • Region
  • Hohenhameln
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel