Schmerzensgeld statt Freiheitsentzug

5000 Euro-Bilanz einer Schlägerei am Hildesheimer Ratsbauhof

Hildesheim - Vor dem Hildesheimer Amtsgericht wird das Verfahren gegen einen 37-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen eine Geldauflage eingestellt. Die anfängliche Dramatik sei widerlegt, sagt sein Verteidiger.

Hier, an der Ecke des Hildesheimer Ratsbauhofs, trafen sich die beiden Männer im vergangenen Dezember, um sich zu schlagen. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Dass diese Verhandlung vor dem Hildesheimer Amtsgericht um den Vorwurf der…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel