Von Auto angefahren

53-jähriger Rennradfahrer in Lamspringe schwer verletzt

Lamspringe - Ein Rennradfahrer ist bei einem Unfall am Samstagmittag in Lamspringe schwer verletzt worden. Eine 21-Jährige Autofahrerin übersah den 53-Jährigen beim Abbiegen.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die Unfallverursacherin ein. Foto: Christian Gossmann

Lamspringe - Ein Radfahrer ist bei einem Unfall am Samstagmittag in Lamspringe schwer verletzt worden. Eine 21-Jährige Autofahrerin übersah den Rennradfahrer beim Abbiegen, wie die Polizei mitteilte.

Die Frau fuhr gegen 13.15 Uhr mit ihrem Audi auf der Hindenburgstraße Richtung Ortsausgang. Der Rennradfahrer kam ihr aus Richtung Freden entgegen, als sie in eine Wohnsiedlung einbiegen wollte.

Carbon-Rad in zwei
Teile zerbrochen

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Rennradfahrer Verletzungen an Hüfte und Schulter sowie am Kopf zuzog. Der 53-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Sein Carbon-Fahrrad zerbrach durch den Zusammenprall in zwei Teile, das Auto wurde ebenfalls beschädigt. Die 21-Jährige erwartet nun ein Straf- sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

  • Region
  • Lamspringe
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel