Polizei bittet um Mithilfe

71-Jähriger Mann aus der Region Hildesheim vermisst

Hildesheim/Coppenbrügge - Ein 71-jähriger Mann aus dem Bereich Hildesheim wird vermisst. Er war bis Sonntag in einer Klinik in Coppenbrügge. Die Suche der Polizei dauert an. (Bild im Artikel)

Ein 71-Jähriger aus dem Bereich Hildesheim wird vermisst. Die Polizei bittet mögliche Zeugen sich zu melden. Foto: Polizei Hameln

Hildesheim/Coppenbrügge - Seit Sonntagnachmittag wird der 71-jährige Hans-Dietmar Windel aus dem Bereich Hildesheim vermisst. Windel ist Patient in einem Krankenhaus in Coppenbrügge. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung und fragt: Wer hat den 71-Jährigen gesehen?

Senior fährt gerne Bahn

Letztmalig gesehen wurde Windel am Sonntag gegen 15 Uhr, als er sich zu einem Spaziergang im Park beim Klinikpersonal abmeldete. Er ist 1,73 Meter groß und wiegt 78 Kilogramm. Seine Statur ist kräftig. Das Haar ist weiß und kranzförmig. Von seiner Bekleidung ist nur ein dunkelblaues Oberteil mit rot/weißen Streifen an den Ärmeln bekannt. Der 71-Jährige ist gut zu Fuß und fährt gern Bahn. Die Deutsche Bahn wurde daher ebenfalls informiert.

Suche dauert an

Intensive Suchmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des Vermissten. Die Suchmaßnahmen dauern an. Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort von Windel nimmt die Polizei Bad Münder unter der Telefonnummer 0 50 42 / 9331-0 (oder jede andere Polizeidienststelle) entgegen.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel