Unfall in Lamspringe

77-Jähriger fährt in Lamspringe in drei parkende Autos

Lamspringe - Unfallfahrer kommt in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Als Ursache nimmt die Polizei einen krankheitsbedingten Grund an.

Ein 77-Jähriger hat einen Verkehrsunfall in Lamspringe verursacht. Foto: Christian Gossmann/Symbolbild

Lamspringe - Ein 77-Jähriger hat die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist in drei parkende Autos gefahren. Dabei hat sich der Unfallfahrer aber nicht verletzt.

Am Montagvormittag, 12. April, war der 77-jährige Bad Salzdetfurther gegen 9.30 Uhr in Lamspringe auf der Hauptstraße in Richtung Kreisel unterwegs. Kurz hinter der Waldstraße kam der Fahrer in einer Rechtskurve plötzlich mit seinem Auto nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort in insgesamt drei geparkte Fahrzeuge.

Vier Autos erheblich beschädigt

Dabei wurden alle drei Autos und der Wagen des Unfallfahrers erheblich beschädigt. Zwei Autos mussten aufgrund der Schäden abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf insgesamt mindestens 20.000 Euro geschätzt.

Derzeit geht die Polizei bei ihren Ermittlungen von einer krankheitsbedingten Unfallursache aus. Der 77-Jährige verletzte sich selbst nicht. Trotzdem wurde ein Rettungswagen gerufen sowie der Notarzt aus Alfeld. Sicherheitshalber wurde der Senior in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht.

Ortsdurchfahrt von Lamspringe gesperrt

Die Ortsdurchfahrt von Lamspringe musste unfallbedingt kurzfristig gesperrt werden. Es kam daher nur zu geringen Verkehrsbehinderungen.

  • Region
  • Lamspringe
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel