Unfall im Kreis Hildesheim

78-Jährige missachtet Vorfahrt bei Upstedt – drei Personen im Krankenhaus

Bockenem/Upstedt - Am ersten Weihnachtstag hat es bei Upstedt einen Unfall gegeben, nach dem drei Personen leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Die Unfallverursacherin hatte die Vorfahrt missachtet.

Eine 78-Jährige hatte die Vorfahrt eines Hildesheimers missachtet und so einen Unfall verursacht. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Bockenem/Upstedt - Am ersten Weihnachtstag hat eine 78-Jährige bei Upstedt gegen 15.30 Uhr einen Unfall verursacht. Die Frau aus Bad Salzdetfurth befuhr die L 493 aus Upstedt in Richtung Bodenburg und nahm am Upstedter Kreuz einem 70-jährigen Hildesheimer die Vorfahrt, der die K 315 aus Wehrstedt befuhr. Der Daewoo Aveo der Frau kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Opel Astra des Mannes. Danach prallte der Opel gegen ein Verkehrszeihen und kam stark beschädigt auf einem angrenzenden Acker zum Stehen.

Beide Fahrer sowie die 62-jährige Beifahrerin des Hildesheimers mussten mit dem Rettungswagen zur Behandlung ihrer leichten Verletzungen in Hildesheimer Krankenhäuser gebracht werden.

Freiwillige Feuerwahr war vor Ort

Die Freiwillige Feuerwehr Bültum war mit neun Kameraden vor Ort, um auslaufende Betriebsstoffe zu binden. Die beiden am Unfall beteiligten Autos mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 15.000 Euro geschätzt.

  • Region
  • Upstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.