Verhandlung in Hildesheim

88-Jährige auf der A7 aus Auto geschleudert und überrollt – Enkel angeklagt: Darum muss der Prozess in Hildesheim neu beginnen

Hildesheim - Ein 26-Jähriger muss sich wegen fahrlässiger Tötung verantworten – kann sich aber nach eigenen Angaben an nichts erinnern. Nun kommt es auf einen Zeugen und einen Gutachter an.

Der Angeklagte im Amtsgericht Hildesheim neben seinem Verteidiger Michael Erath. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Er soll am Steuer seines Auto eingeschlafen sein und so einen Unfall verursacht…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.