Vier Infizierte kamen aus dem Ausland zurück

Acht neue Corona-Fälle im Hildesheimer Kreisgebiet

Kreis Hildesheim - So viele neue Fälle gab es schon lange nicht mehr an einem Tag: Das Gesundheitsamt hat am Mittwoch acht weitere laborbestätigte Corona-Infektionen gemeldet.

Der Landkreis hat am Mittwoch acht weitere Corona-Fälle gemeldet. Foto: dpa

Kreis Hildesheim - Im Landkreis sind acht weitere Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert: Das hat die Kreisverwaltung am Mittwochmittag auf ihrer Facebookseite bekanntgegeben. Für den Tag zuvor hatte das Gesundheitsamt keine Neuinfektion gemeldet.

Sechs Personen sind genesen. Aktuell sind damit 17 Personen infektiös, davon sind vier aus dem Ausland eingereist. Bei den Infizierten ist erstmals seit längerem wieder die Altersgruppe 60 bis 69 (mit einem Fall) vertreten. Außerdem befinden sich 322 Verdachtspersonen (am Vortag waren es 348) in häuslicher Quarantäne; davon sind 183 aus Risikogebieten (Vortag: 185) eingereist.



Jetzt kostenlos abonnieren: Die News der HAZ fürs Smartphone



Die derzeit infektiösen Personen kommen aus Bad Salzdetfurth (1), Bockenem (1), Diekholzen (1), Hildesheim: 31137 (2), 31139 (3), 31141 (2), Lamspringe (3) und Sarstedt (4).

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel