Streit unter Nachbarn

Achtjähriger in Bornum mit Messer bedroht – Familie kommt mit Eisenstangen

Bockenem - Eine Frau hat in Bornum am Harz einen Achtjährigen mit einem Messer bedroht. Die Familie des Jungen hat anschließend versucht, mit Eisenstangen in das Haus der Frau einzudringen.

In Bornum am Harz ist ein Nachbarschaftsstreit eskaliert: Nachdem eine Frau einen Achtjährigen mit einem Messer bedroht hatte, hat die Familie des Jungen mit Eisenstangen versucht, in das Nachbarhaus einzudringen. Foto: Christian Gossmann (Symbolbild)

Bockenem - Die Polizei ist am Donnerstag, 23. April, gleich mit mehreren Streifenwagen in Bornum am Harz angerückt. Laut Notruf war dort ein Nachbarschaftsstreit eskaliert: Mehrere Personen sollen gegen 17.30 Uhr mit Eisenstangen auf der Straße Am Zollhaus gestanden haben – angeblich, um in das Haus einer Frau einzudringen.

Diese hatte zuvor einen achtjährigen Jungen mit einem Messer bedroht und so den Ärger seiner Familie auf sich gezogen.

Als die Polizei eintraf, hatte sich die Situation schon entspannt. Die Leute mit den Eisenstangen zogen sich bereits zurück. Die Einsatzkräfte blieben vor Ort, um den Streit nachhaltig zu schlichten. Sie nahmen mehrere Anzeigen wegen Bedrohung auf.

  • Region
  • Bockenem
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel