Polizei

Alfeld: Nächtlicher Randalierer schlägt Scheiben ein

Alfeld/Sack - Die Polizei sucht nach einem jungen Mann, der im Alfelder Ortsteil Sack in der Nacht zum Samstag mit Pflastersteinen und einer Waschbetonplatte Scheiben demoliert hat.

Die Polizei fahndet in Alfeld nach einem nächtlichen Randalierer. Foto: Chris Gossmann

Alfeld/Sack - Randale in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Alfelder Ortschaft Sack: Zwischen 2.15 und 2.45 Uhr ist der Gesuchte unterwegs gewesen und hat dabei mehrere Scheiben eingeschlagen.

In der Straße Am Hopfenberg hat er mit einem Pflasterstein die Heckscheibe an einem VW Golf eingeschlagen. In der Sackwaldstraße klirrte die Heckscheibe an einem Porsche, die der Randalierer mit einer Waschbetonplatte eingeworfen hatte. Nächster Tatort war in der Straße Solbrink, wo der Täter eine Fensterscheibe an einem Einfamilienhaus einschlug.

Lauter Knall weckt das Opfer

Einer der Opfer wurde durch einen Kall auf den Randalierer aufmerksam und meldete sich bei der Polizei. Einer der Geschädigten wurde durch einen Knall auf den Täter aufmerksam, so dass der ihn noch bis zur Sackwaldstraße verfolgen konnte. Allerdings gelang es ihm nicht, den Täter festzuhalten.

Er ist zwischen 18 und 23 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, war dunkel gekleidet und trug eine eine schwarze Kapuzenjacke mit weißen Bändern oder Kordeln.

Die genaue Schadenshöhe der drei Taten steht noch nicht fest, sie dürfte aber deutlich über 1.000 Euro liegen.

Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei Alfeld unter der Telefonnummer 0 51 81/911 60 entgegen.sky

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel