Unfall in Alfeld

Alfeld: Zwei Autos prallen frontal aufeinander

Alfeld - Aus bislang ungeklärter Ursache sind am Donnerstag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. In dem einen Wagen lag ein Baby auf dem Rücksitz.

Wie es zu dem Frontalzusammenstoß in Alfeld kommen konnte, das steht bislang noch nicht fest. Foto: Chris Gossmann

Alfeld - Aus bislang ungeklärter Ursache sind am Donnerstag zwei Autos frontal aufeinandergeprallt. Zwei Frauen –eine Fahrerin und eine Beifahrerin – wurden mit leichten Verletzungen in verschiedene Krankenhaus gebracht. Ein 73-jähriger Fahrer sowie ein Baby blieben unverletzt.

Tochter in Babyschale

Es war gegen 13.50 Uhr als eine 20-jährige Frau aus Alfeld mit ihrem Auto die Limmerburg aus Limmer kommend in Richtung Hannoversche Straße fuhr. Auf dem Rücksitz lag ihre einjährige Tochter in einer Babyschale.

Auf linke Fahrspur abgedriftet

Im Verlauf einer Rechtskurve geriet die junge Mutter aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem VW Golf auf die linke Fahrbahnseite. Dort stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen. Darin saß ein 73-jähriger Mann aus Alfeld am Steuer –neben ihm seine gleichaltrige Ehefrau.

Polizei muss Unfallursache noch klären

Wie es genau zu dem Unfall gekommen ist, muss erst noch geklärt werden. Die Polizei geht davon aus, dass die junge Fahrerin die Unfallverursacherin ist.

  • Region
  • Alfeld
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel