14. Spieltag

1. Kreisklasse A: Algermissen erobert die Tabellenspitze zurück

Hildesheim - Emmerke feiert wichtigen Sieg im Abstiegsduell und Giesen trifft gegen VfV II spät zum Ausgleich – die Fußball-Ergebnisse der 1. Kreisklasse A.

Michael Rosenthal (SV Teutonia Sorsum) im Duell um den Ball mit Nils Pioch (DJK BW Hildesheim). Foto: Celiena Schober

Hildesheim - Emmerke feiert wichtigen Sieg im Abstiegsduell und Giesen trifft gegen VfV II spät zum Ausgleich – die Fußball-Ergebnisse der 1. Kreisklasse A.

FC Concordia Hildesheim II – SV Emmerke 2:6 (2:3). -
In einem kampfbetonten Spiel, welches mehr Spielanteile für den Gast aus Emmerke zu bieten hatte, sammelt der SV mit dem 2:6 Sieg wichtige drei Punkte für den Klassenerhalt. Die Tore: 1:0 Marlon Laubinger (20.), 1:1 Vedat Yilmaz (23.), 2:1 Romino Laubinger (38.), 2:2 Vincent-Pierre Lehnhoff (41), 2:3 Rico Ferrari (43.), 2:4 Dennis Waldeck (52.), 2:5 Rico Ferrari (70.), 2:6 Jonas Schrader (76.). Zuschauer: 55

SV RW Wohldenberg – TuS Nettligen 0:0.
In der Partie zwischen den Rot-Weißen vom Wohldenberg und dem TuS aus Nettlingen, zeigten beide Teams eine kämpferisch gute Leistung. Beide Abwehrreihen haben nicht viel zugelassen, sodass ein gerechtes Unentschieden die Folge war. Zuschauer: 65

1. FC Sarstedt II – Spvgg. Hüdd-Machtsum II 2:0 (2:0). -
In einem eher unattraktiven Fußballspiel nutzte die Bezirksliga-Reserve des 1. FC Sarstedt ihre Chancen gekonnt und sichert sich somit drei Punkte, um weiterhin an der Tabellenspitze zu schnuppern. Die Tore: 1:0 Toni Kvesic (2.), 2:0 Dorian Müller (22.). Zuschauer: 75

FC Ruthe – SC Asel 2:3 (0:1). -
Der Gastgeber des FC Ruthe zeigte in der Partie Willensstärke und erkämpfte sich zwischenzeitlich sogar eine 2:1 Führung. Trotz alledem gewinnt der SC am Ende durch einen verwandelten Elfmeter und auch nicht unverdient mit 2:3. Die Tore: 0:1 Till Strüber (32.), 1:1 Serhat Yilmaz (48.), 2:1 Mert-Safa Maltepe (64.), 2:2 Matteo Halfpap (86.), 2:3 Mattis Fiene ET (88.). Zuschauer: 50

DJK BW Hildesheim – SV Teutonia Sorsum 1:2 (1:1). -
Ein zweikampfreiches Spiel gewinnt die Mannschaft des SV Teutonia Sorsum durch einen Lucky Punch in der 80. Minute mit 2:1. Über eine Punkteteilung hätte sich an diesem Tag niemand beschweren können. Die Tore: 0:1 Jan-Philip Broermann (20.), 1:1 Dennis Klodwig (32.), 1:2 Justin Möller (86.). Zuschauer: 45

SG Bettmar/Dinklar – SC Harsum II 2:2 (1:1). -
In Dinklar dürfen die Gäste spät jubeln. Nachdem die Heimelf in einer munteren ersten Halbzeit mit 2:1 in die Pause geht, verpasst sie in der Folge nachzulegen. Die letzten 20 Minuten gehörten klar den Gästen aus Harsum, die in der 95. Minute mit einem direkten Freistoß zum nicht unverdienten Ausgleich treffen. Die Tore: 1:0 Cedrik Spaethe (13.), 1:1 Dustin Algermissen (24.), 2:1 Thorben Steinke (46.), 2:2 Philipp Jörrens (95.). Zuschauer: 75

TSV Giesen – VfV Borussia 06 Hildesheim II 1:1 (0:0). -
Der TSV hat sich in der Anfangsphase sehr schwer getan und kam so nur schleppend in die Partie. Die Oberliga-Reserve des VfV Borussia 06 agierte hierbei klug und ließ den Ball gut laufen. In doppelter Unterzahl erkämpft sich der Gastgeber dann noch einen Punkt, da sie bis zum Ende an sich glaubten und eine gute kämpferische Leistung an den Tag legten. Die Tore: 0:1 Basir Mohebi (66.), 1:1 Dennis Honsch (90.). Zuschauer: 65

SV Einum II – FSV Algermissen 2:4 (1:2). -
Die zweite Mannschaft des SV Einum brachte den Favoriten aus Algermissen beinahe zum Straucheln. Durch einen schlechten Start der Hausherren in die zweite Hälfte gewinnt der FSV aus Algermissen am Ende mit 2:4. Die Tore: 1:0 Till Rössner (3.), 1:1 Dominik Gramala (6.), 1:2 Christian Müller (42.), 1:3 Patrick Hagemann (49.), 2:3 Lauritz Aue (51.), 2:4 Torben Niemann (55.). Zuschauer: 50

Verfasser: Timo Biedermann

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.