Ausbreitung des Virus

An Silvester 53 neue Corona-Fälle im Landkreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - Die Zahl der akut Infizierten bleibt stabil – allerdings sind 53 von ihnen sind mehr als 80 Jahre alt. Und ihre Zahl dürfte deutlich steigen.

53 neue Corona-Fälle hat der Landkreis Hildesheim am Silvestertag gemeldet. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim hat am Silvestertag 53 neue, laborbestätigte Corona-Fälle im Kreisgebiet gemeldet. Da gleichzeitig 52 Betroffene als genesen aus der Quarantäne entlassen wurden, änderte sich die Gesamtzahl der akut Infizierten nur minimal. Die Zahl der Infizierten über 80 Jahren war von Dienstag auf Mittwoch von 46 auf 53 gestiegen, am Donnerstag blieb die Zahl gleich.

Da sich die Gesamtzahl der Infizierten kaum änderte, gab es auch nur wenige Verschiebungen innerhalb der einzelnen Städte und Gemeinden. In Hildesheim stieg die Zahl minimal von 160 auf 161. Nach Postleitzahlengebieten aufgeteilt: 31134: 26 (plus fünf), 31135: 24 (minus eins), 31137: 58 (minus fünf) , 31139: 28 (plus zwei) und 31141: 25 (unverändert).

Etwas weniger in Kliniken

Mehr bestätigte Infizierte gibt es in folgenden Städten und Gemeinden: Bockenem (zehn statt sieben), Elze (zehn statt sechs), Giesen (zehn statt acht) und Leinebergland (33 statt 32). Rückgänge gab es in Alfeld (41 statt 43), Algermissen (13 statt 15), Bad Salzdetfurth (zwölf statt 13), Freden (sieben statt acht), Harsum (14 statt 15), Holle (elf statt 13) und Schellerten (sechs statt sieben).

Unverändert ist die Zahl der Betroffenen in Diekholzen (zwei), Lamspringe (sechs), Nordstemmen (zwölf), Sarstedt (33), Sibbesse (sechs) und Söhlde (drei). Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern ging leicht von 68 auf 65 zurück. 1125 nicht Infizierte waren an Silvester in Quarantäne, zehn mehr als am Vortag.

Doch die Zahlen dürften am Neujahrstag deutlich steigen. Denn am Donnerstagnachmittag meldete der Landkreis Ausbrüche in drei Seniorenheimen mit mehr als 100 Fällen, die zum allergrößten Teil noch nicht in der Silvester-Statistik auftauchen.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel