Polizei warnt

Angeblicher Wasserwerker in Himmelsthür unterwegs

HImmelsthür - Er müsse angeblich die Hausanschlüsse kontrollieren, erzählte ein Unbekannter einer Himmelsthürerin: Die Polizei warnt vor diesem falschen Wasserwerker.

Die Polizei warnt vor einem falschen Wasserwerker. Foto: Chris Gossmann

HImmelsthür - Die Polizei warnt vor einem falschen Wasserwerker. Der Mann hatte sich unter dem Vorwand, Anschlüsse prüfen zu müssen, Zutritt zum Haus einer Seniorin in der Straße Salzbrink verschafft. Er verwickelte die Frau in ein Gespräch, nach zehn Minuten ging er. Zu einem Diebstahl sei es nicht gekommen, berichtet die Polizei.

Sie bittet unter der Telefonnummer 939-115 um Hinweise auf den Mann. Dieser ist etwa Mitte bis Ende 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, hat kurze schwarze Haare und einen dunklen Schnurrbart. Er trug eine graue Arbeitshose mit seitlichen Taschen und sprach Hochdeutsch – wie ein zweiter Mann, ebenfalls Mitte bis Ende 30, der sich auf dem Grundstück aufgehalten haben soll. Er ist 1,75 Meter groß, hat schwarze Haare und einen schwarzen Vollbart. br

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel