Ständchen für die Oststadt

Angekommen: Bormann-Skulptur hat endlich ihren Platz gefunden

Hildesheim - Odyssee eines Saxofonspielers: Nach 14 Jahren hat die anderthalb Tonnen schwere Skulptur von Moritz Bormann Dienstag ihren endgültigen Standort vor dem Leeesterhaus für Musik und Kultur eingenommen.

Aus 130 Einzelteilen besteht der Saxofon spielende Bebop. Die 4,30-Meter Skulptur steht seit Dienstag Mittag vor dem Leesterhaus. für Musik und Kultur in der Einumerstraße. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Moritz Bormann strahlt bis über beide Ohren. Sein Bebop hat endlich – nach 14 Jahren…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel