Zeugenaufruf

Angriff in Elze: Täter wirft Eisenstange auf Opfer

Elze - Schwere Körperverletzung riskiert: Ein Unbekannter hat in der Silvesternacht Passanten in Elze angegriffen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der in der Silvesternacht Passanten in Elze bedroht hat. Foto: Christian Gossmann

Elze - Zweiter Fall einer schweren Körperverletzung in der Silvesternacht in Elze – und das auch noch in der selben Straße: Um 0.50 Uhr hat in der Schmiedetorstraße ein 23-Jähriger den eigenen Bruder schwer verletzt. Beide befanden sich auf dem Heimweg. Gut eine halbe Stunde zuvor kam es in der Schmiedetorstraße in der Höhe der Hausnummer 49 zu einer weiteren Tat.

Dort waren zu dem Zeitpunkt ein 31- und ein 27-Jähriger zusammen mit einer 48-Jährigen, alle drei aus Elze, unterwegs. Plötzlich hörten sie Gebrüll und sahen, wie aus dem Dunkel ein Mann mit einer Eisenstange auf sie zulief.

Opfer mit Eisenstange beworfen

Dabei habe er die schwere Stange in Richtung der Gruppe geworfen und seine potenziellen Opfer nur leicht verfehlt. Dann verschwand der Täter so schnell, wie er aufgetaucht ist.

Nun sucht die Polizei nach einem 1,90 Meter großen Mann von schlanker Gestalt. Er trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke und blaue Jeans. Das Polizeikommissariat Elze hat die Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet Zeugen, sich zum Vorfall unter der Telefonnummer 05068/93030 zu melden.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel