Meinung

Andrea Hempen
Meinung

Angst in Grasdorf: Schon die ersten Anzeichen ernst nehmen und Lösungen suchen

Hildesheim - Die Grasdorfer sind hilfsbereit, unterstützen die Flüchtlinge, die in ihrem Dorf leben. Doch wenn ein psychisch Kranker auffällig wird und sie sich fürchten, dann muss schnell Unterstützung her, mein Redakteurin Andrea Hempen.

In Grasdorf ist die Sorge groß, dass der psychisch kranke Mann wieder auffällig wird. Foto: Julia Moras

Hildesheim - In Grasdorf engagieren sich seit 2015 viele Menschen für die Integration…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Hildesheim
  • Meinung
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.