40 Jahre Grabung in Qantir

Archäologen verraten im RPM Geheimnisse aus der Ramsesstadt

Hildesheim - 40 Jahre lang hat Edgar Pusch die Hildesheimer Grabung im ägyptischen Qantir geleitet. Beim Familientag am Sonntag im RPM wollen er und sein Nachfolger Henning Franzmeier Einblicke in die Ramsesstadt geben.

Edgar Pusch (im blauen Kaftan) bespricht mit einem Mitarbeiter den weiteren Grabungsverlauf. Im Hintergrund sieht man die frei gelegten Flächen vor der Kulisse Qantirs. Foto: privat

Hildesheim - Was er nicht alles gefunden hat: Beschläge und Ausrüstung, die Rückschlüsse auf…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel