Landgericht Hildesheim

ASB-Prozess: Erstes Urteil gesprochen

Hildesheim - Die Kammer am Landgericht Hildesheim hat am Montag die mitangeklagte Ehefrau zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Sie muss das abgezweigte Geld an das Land Niedersachsen zurückzahlen.

Die Urteile für den ehemaligen Geschäftsführer einer ASB-Tochter sowie seinen Assistenten sind am Landgericht Hildesheim erst für Mitte Dezember geplant. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Im ASB-Prozess um einen Millionenbetrug bei der Flüchtlingshilfe hat die Kammer am…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.