Corona-Pandemie

Astrazeneca: Ein schwerer Krankheitsfall nach Impfung in Niedersachsen

Hannover - Auch in Niedersachsen ist ein Mensch nach einer Impfung mit Astrazeneca an einer Thrombose schwer erkrankt. Das erklärte Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) am Mittwoch im Landtag.

Niedersachsen hatte die Impfungen mit Astrazeneca am Montag nach einem Beschluss der Bundesregierung ausgesetzt. Foto: Nicolas Armer/dpa

Hannover - Auch in Niedersachsen ist ein Mensch nach einer Corona-Impfung mit dem Impfstoff des…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel