Schnee und extreme Temperaturen

Auch am Mittwoch fällt Präsenzunterricht im Kreis Hildesheim aus

Hildesheim - Am Mittwoch fällt der Präsenzunterricht in Stadt und Landkreis Hildesheim sowie in zwei Nachbarkreisen wieder aus. Auch die Notbetreuungen sind vielfach betroffen.

Auch an der Grundschule Ochtersum fällt Unterricht am Mittwoch aus. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Wegen der weiterhin angespannten Wetterlage entfallen auch am Mittwoch, 10. Februar, der Präsenzunterricht und die Notbetreuung an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Landkreis Hildesheim einschließlich der Stadt Hildesheim. Das hat die Kreisverwaltung am Dienstagmittag mitgeteilt.

Eine Entscheidung für die Grundschule Duingen und die Außenstelle Duingen der Oberschule Delligsen liege gegenwärtig noch nicht vor. Aufgrund des Schulverbundes Delligsen/Duingen ist hier der Landkreis Holzminden zuständig.

Abschlussjahrgänge sowie Grund- und Förderschulen sind betroffen

Der Ausfall betrifft lediglich die Abschlussjahrgänge sowie die Grund- und Förderschulen. Alle anderen befinden sich ohnehin im Szenario C, also im reinen Distanzunterricht, den sie auch weiterhin wahrnehmen.

Während die Situation für viele Absolventen, die kurz vor ihrem Abschluss stehen, mitunter schwierig ist, weil ihnen langsam die Zeit wegläuft, bringt sie aber auch Vorteile mit sich. „Ich weiß gar nicht, wie wir bei den derzeitigen Temperaturen das Lüftungskonzept umsetzen sollten“, sagt etwa der Leiter der Robert-Bosch-Gesamtschule, René Mounajed. Zudem seien die Straßen im Umfeld der Nordstadt-Schule bisher nur mäßig geräumt.

Am Nachmittag meldeten auch die Landkreise Peine und Wolfenbüttel, dass auch dort der Präsenzunterricht am Mittwoch erneut ausfällt.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel