Tagesbaustelle

Auffahrt zur Autobahn 7 bei Hildesheim wieder frei

Hildesheim - Wegen einer Tagesbaustelle war die Auffahrt zur Autobahn 7 bei Hildesheimam Donnerstag mehrere Stunden lang gesperrt – mittlerweile ist sie wieder freigegeben.

Mehrere Stunden lang war am Donnerstag an der Anschlussstelle Hildesheim die Auffahrt auf die A 7 in Richtung Hannover gesperrt. Foto: HAZ

Hildesheim - Autofahrer, die von Hildesheim auf die Autobahn 7 in Richtung Hannover auffahren wollten, mussten am Donnerstag zeitweise eine kleine Schleife fahren. Wegen einer Tagesbaustelle war die Auffahrt mehrere Stunden lang gesperrt gesperrt.

Betroffen war, wer aus Richtung Einum kommt. Von dort ging es nicht über die gewohnte Auffahrt in Richtung Hannover. Grund waren laut der Hildesheimer Autobahnmeisterei Arbeiten an den Rankengittern neben dem Beschleunigungsstreifen.

Die Umleitung für den Verkehr

Der Verkehr musste deshalb zunächst über die Autobahnbrücke und dann die Auffahrt in Richtung Kassel nehmen. Statt dann aber geradeaus nach Kassel zu fahren, nahm man erneut die Auffahrt, um wieder über die Autobahnbrücke zu fahren und dann aus Richtung Hildesheim kommend die Ausfahrt nach Hannover zu nehmen – der Verkehr fuhr also eine Schleife.

Seit 15 Uhr ist die Sperrung aufgehoben und die Auffahrt wieder frei.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel