Auto fährt bei Diekholzen gegen einen Baum

Diekholzen - Kurz nach dem schweren Unfall in Groß Himstedt musste die Polizei am Montagabend erneut ausrücken. Ein Auto ist bei Diekholzen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren.

Diekholzen - Kurz nach dem schweren Unfall in Groß Himstedt musste die Polizei am späten Montagabend erneut ausrücken. Ein Auto ist bei Diekholzen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren.

Am Steuer: ein 26-Jähriger aus Diekholzen. Der Mann war auf der Alfelder Straße in Richtung Heidekrug unterwegs. Auf der regennassen Fahrbahn kam er nach Angaben der Polizei mit seinem grauen Mercedes ins Schleudern. Der Airbag löste aus, als das Auto am rechten Fahrbahnrand gegen einen Baum stieß. Der Mann wurde deshalb nur leicht verletzt und konnte selber aussteigen. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Um die Fahrbahn nach dem Unfall zu säubern, kamen die freiwilligen Feuerwehren aus Diekholzen und Barienrode ebenfalls an die Unfallstelle.

  • Region
  • Aufmacher
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel