Zu schnell unterwegs?

Auto überschlägt sich bei Lamspringe – zwei Männer verletzt

Groß Ilde/Wöllersheim - Zwei junge Männer sind bei einem Verkehrsunfall bei Lamspringe verletzt worden. Ihr Auto überschlug sich mehrfach und landete auf einem Acker.

Die Polizei musste am Samstag zu einem Verkehrsunfall bei Groß Ilde. Foto: Chris Gossmann

Groß Ilde/Wöllersheim - Zwei junge Männer sind bei einem Verkehrsunfall am Samstag zwischen Groß Ilde und Wöllersheim verletzt worden. Sie waren gegen 15.25 Uhr auf der K 314 zwischen den Ortschaften unterwegs, als der 18-jährige Fahrer die Kontrolle über seinen Volkswagen verlor. Die Polizei vermutet, dass er bei regennasser Fahrbahn zu schnell fuhr.

Das Auto kam von der Straße ab, überschlug sich mehrfach und landete rund 50 Meter von der Straße entfernt auf dem Dach. Der Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer, beide aus Einbeck, konnten sich selbst leicht verletzt aus dem Fahrzeug befreien. Rettungswagen brachten sie in Krankenhäuser nach Hildesheim. An dem Auto entstand laut Polizei ein Totalschaden.

  • Region
  • Wöllersheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.