Arbeiten an Leitplanken

Nach Sperrung: Autobahn 7 bei Derneburg wieder frei

Hildesheim/Derneburg - Autofahrer mussten sich am Montag auf der Autobahn 7 bei Derneburg auf einen Umweg einstellen. Die Fahrbahn in Richtung Norden war kurzfristig gesperrt.

Am Montag mussten Autofahrer auf der Autobahn 7 in Richtung Hannover einen Umweg nehmen. Foto: HAZ

Hildesheim/Derneburg - Autofahrer mussten sich am Montag auf der Autobahn 7 bei Derneburg auf einen Umweg einstellen. Die Fahrbahn in Richtung Norden war kurzfristig gesperrt.

Grund für die Sperrung waren laut der Hildesheimer Autobahnpolizei Arbeiten an den Leitplanken. Deshalb blieb der Abschnitt zwischen dem Salzgitter-Dreieck und der Ausfahrt Hildesheim am Vormittag mehrere Stunden lang gesperrt. Der Verkehr wurde am Autobahndreieck Salzgitter auf die A 39 und von dort über die B 6 nach Hildesheim umgeleitet. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf mehreren Kilometern Länge. Mittlerweile ist die Fahrbahn wieder frei.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel