Polizei sucht Taxifahrer als Zeugen

Autofahrer fährt Kind in Hildesheim an – und flüchtet anschließend

Hildesheim - Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Dienstagfrüh in Hildesheim ein Kind angefahren hat und anschließend geflüchtet ist. Der Mann soll einen silbernen VW fahren.

Die Polizei sucht einen flüchtigen Unfallfahrer. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Die Polizei Hildesheim sucht einen Autofahrer, der am Dienstag in Hildesheim ein Kind angefahren und leicht verletzt hat. Der Elfjährige wollte gegen 7 Uhr die Goslarsche Straße in Richtung Roonstraße überqueren. Laut Polizei zeigte die Ampel Grün für den Jungen.

Zeitgleich fuhr der bisher unbekannte Autofahrer mit seinem silberfarbenen VW mit Hildesheimer Kennzeichen die Straße Immengarten in Richtung Goslarsche Straße. Im Kreuzungsbereich bog er nach rechts in Richtung Am Kreuzfeld ab. Dabei übersah er den Elfjährigen offenbar.

Taxifahrer als Zeuge gesucht

Bei der Berührung des Autos mit dem Jungen wurde dieser leicht verletzt. Trotzdem fuhr der Unbekannte davon. Der Junge erzählte der Polizei, dass ein Taxifahrer anhielt und mit dem Elfjährigen sprach.

Die Ermittler erhoffen sich von dem Taxifahrer Hinweise auf den flüchtigen Autofahrer. Er und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05121-939-115 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel