Unfall bei Schlewecke

Autofahrer reißt Telefonmast aus dem Boden – und fährt weiter

Schlewecke - Ein Autofahrer hat am Freitagabend zwischen Schlewecke und Henneckenrode einen Telefonmast umgefahren – und hat die Unfallstelle einfach verlassen. Die Polizei sucht Zeugen.

Feature Polizei Rettungsdienst Feuerwehr Hildesheim Foto: Chris Gossmann

Schlewecke - Ein Autofahrer hat am Freitagabend einen Telefonmast umgefahren – und hat die Unfallstelle einfach verlassen. In der Zeit zwischen 20 und 20.35 Uhr kam der Unbekannte nach Angaben der Feuerwehr auf der L 497 zwischen Schlewecke und Henneckenrode nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte auf dem Grünstreifen erst mit einem Leitpfosten.

Danach fuhr er gegen den mehrere Meter hohen Telefonmasten und riss ihn aus dem Boden. Teile des durchgebrochenen Masten lagen anschließend laut Polizei auf der Fahrbahn, der Rest des Masten hing an der Oberleitung und ragte azf die Fahrbahn. Von dem Verursacher des Unfalls fehlte aber jede Spur.

Die Polizei Bad Salzdetfurth bittet Zeugen darum, sich unter der Telefonnummer 05063 / 901-115 zu melden.

  • Region
  • Schlewecke
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel