Erst lief der Alkohol, dann der Motor

Autofahrerin wartet an ausgeschalteter Ampel: Mit 1,97 Promille durch Elze

Elze - Weil die 78-Jährige mutterseelenallein mit laufendem Motor vor einer ausgeschalteten Ampel in Elze im Landkreis Hildesheim stand, kontrollierte die Polizei die Autofahrerin

Die Polizei Hildesheim hat eine betrunken Autofahrerin in Elze kontrolliert: 1,97 Promille. Foto: Chris Gossmann

Elze - Der Polizei fiel die 78-jährige Autofahrerin auf, weil sie mutterseelenallein vor einer ausgeschalteten Ampel wartete: Deshalb kontrollierten Streifenpolizisten die Frau in Elze.

Ampel aus, Motor an

Der Motor lief noch, vorher aber offenkundig der Alkohol. Die 78-Jährige hatte ihren VW Golf gegen 23.15 Uhr am Donnerstagabend durch Elze gefahren, dann aber aus unerfindlichen Gründen an der ausgeschalteten Ampel gehalten – und das Weiterfahren vergessen.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Frau stark unter Alkoholeinfluss stand – ein Atemalkoholtest zeigte 1,97 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein wurde sichergestellt. jkr

  • Region
  • Elze
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel