Automat in der Schützenallee gesprengt

Hildesheim - Wer hörte den lauten Knall? Unbekannte haben einen Parkscheinautomaten in der Schützenallee gesprengt.

Hildesheim - Wer hörte den lauten Knall? Unbekannte haben einen Parkscheinautomaten in der Schützenallee gesprengt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich die Tat bereits in der Nacht zu Samstag. Demnach rückten die Täter zwischen 20 und 4.40 Uhr an. Sie füllten ein noch unbekanntes Sprengmittel in den Automaten, der nahe der dortigen AOK-Filiale steht, ein und sprengten ihn. Durch die Wucht der Explosion lagen Teile des Automaten in einem Radius von bis zu fünf Metern verstreut. Ob die Täter Beute machten, ist derzeit noch unklar. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit einen lauten Knall gehört oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise nehmen die Ermittler unter 05121/939-115 entgegen.

Hildesheim - Wer hörte den lauten Knall? Unbekannte haben einen Parkscheinautomaten in der Schützenallee gesprengt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich die Tat bereits in der Nacht zu Samstag. Demnach rückten die Täter zwischen 20 und 4.40 Uhr an. Sie füllten ein noch unbekanntes Sprengmittel in den Automaten, der nahe der dortigen AOK-Filiale steht, ein und sprengten ihn. Durch die Wucht der Explosion lagen Teile des Automaten in einem Radius von bis zu fünf Metern verstreut. Ob die Täter Beute machten, ist derzeit noch unklar. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit einen lauten Knall gehört oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise nehmen die Ermittler unter 05121/939-115 entgegen.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel