Vermutlich hoher Schaden

Autos in Klein Düngen mit „Corona“-Schriftzügen besprüht

Klein Düngen - Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag in Klein Düngen Autos mit „Corona“-Schriftzügen besprüht. Sie richteten dabei wohl erheblichen Schaden an.

Die Polizei fahndet nach der Sachbeschädigung nach den Tätern. Foto: Chris Gossmann

Klein Düngen - Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag in Klein Düngen Autos mit „Corona“-Schriftzügen besprüht und dabei wohl erheblichen Schaden angerichtet. Die beiden laut Polizei in der Straße Sonnenberg geparkten Renault wurden in weißer und lila Farbe mit Slogans wie „CORONA“ und „Corona 2020“ besprüht.

Ob sich die Farbe rückstandslos entfernen lässt, steht nach Polizeiangaben noch nicht fest. Nach derzeitigem Stand gehen die Beamten von einem „nicht unerheblichen“ Schaden aus. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Salzdetfurth unter der Telefonnummer 0 50 63 / 90 10 in Verbindung zu setzen.

  • Region
  • Klein Düngen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.