Straßenarbeiten im Kreis Hildesheim

B3 wird ab Montag bei Alfeld gesperrt

Alfeld - Ab dem 26. Oktober wird die Bundesstraße 3 bei Alfeld erneuert. Autofahrer müssen sich auf Verkehrsbehinderungen einstellen.

Die B3 wird bei Alfeld halbseitig gesperrt. Foto: HAZ Archiv

Alfeld - Autofahrer auf der B3 bei Alfeld müssen sich auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Die Fahrbahn der Bundesstraße wird ab dem 26. Oktober auf 3,4 Kilometern Länge zwischen der Kreuzung Am Humberg/ Grünenplaner Straße im Alfelder Ortsteil Gerzen und der Kreuzung B3/ L485 im Alfelder Ortsteil Limmer erneuert. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zum 23. Dezember dieses Jahres dauern.

Während die Deckschicht der Straße erneuert wird, wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Die Umleitungsstrecke für Autofahrer aus Hannover, die in Richtung Delligsen und Northeim fahren wollen, führt über Godenau, Brunkensen, Warzen und Gerzen.

Fahrer in Richtung Hannover brauchen keine Umleitung fahren

Alle Fahrer, die aus dem Süden in Richtung Hannover fahren wollen, werden durch die Baustelle geleitet und müssen keinen Umweg fahren. Die Baukosten betragen laut der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr rund 1.600.000 Euro.

  • Region
  • Alfeld
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel