Polizei im Einsatz

Bad Salzdetfurth: Rabiate Diebin attackiert Verkäuferin

Bad Salzdetfurth - Nach einer Beutetour in einem Bad Salzdetfurther Geschäft eskaliert die Situation. Doch die Polizei macht dem Treiben ein Ende. Was war zuvor passiert?

Eine renitente Straftäterin und ihre Komplizin haben die Polizei in Bad Salzdetfurth auf den Plan gerufen. Foto: Chris Gossmann

Bad Salzdetfurth - Ein eher ungewöhnlicher Einsatz hat die Polizei am Freitagnachmittag in Bad Salzdetfurth in Atem gehalten: Gegen 16.30 Uhr ging bei den Beamten ein Anruf ein. Der Grund: ein Diebeszug bei der Schuh-Firma Deichmann in der Bodenburger Straße. Zwei Ladendiebinnen seien davon gerannt – verfolgt vom Personal.

Kurz darauf trafen zwei Streifenwagen am Tatort ein. Die Beamten konnten durch einen Hinweis einer Mitarbeiterin des Geschäftes eine 17-jährige Ladendiebin rasch in der Nähe dingfest machen. Zudem griff eine weitere Mitarbeiterin des Schuhladens beherzt ein – und hielt die zweite Täterin (21) am Café Engelke fest. Eine Passantin half ihr dabei.

Schuhe entgegen geschleudert

Von Drohungen der jungen Frau ließ sich die Verkäuferin dabei nicht beeindrucken. Und auch nicht davon, dass die Diebin ihr sechs Paar Schuhe entgegen schleuderte. Die hatte sie vorher in dem Laden gestohlen.

Polizisten brachten die beiden Täterinnen zur Wache des Kommissariates Bad Salzdetfurth. Die Frauen aus dem Südkreis blieben auf freiem Fuß.

  • Region
  • Bad Salzdetfurth
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel