Das war verboten

Handy benutzt: Frau wird aus Wasserparadies geworfen

Hildesheim - Eine Hildesheimerin will sich eigentlich einen schönen Sonntag mit den Kindern im Schwimmbad machen. Doch der endet nach nur einer Stunde mit dem Rausschmiss. Und das, weil sie ihr Handy benutzt hat.

Ein Ausflug ins Wasserparadies endete für eine Hildesheimerin mit einem Rauswurf. Weil sie sich ekelte und abgeholt werden wollte, holte sie ihr Handy raus – das ist aber verboten. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Ein Sonntagsausflug ins Wasserparadies, um mit den Kindern schwimmen zu gehen und…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel