Unfall nahe dem Bahnhof

Von Zug erfasst: Jugendlicher kommt in Baddeckenstedt ums Leben

Baddeckenstedt - Am Bahnhof Baddeckenstedt ist am Dienstag ein Jugendlicher von einem Zug erfasst worden. Er erlag seinen schweren Verletzungen. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Nahe des Bahnhofs in Baddeckenstedt ist ein Jugendlicher ums Leben gekommen. Foto: Chris Gossmann

Baddeckenstedt - Am Bahnhof Baddeckenstedt ist am Dienstag ein Jugendlicher von einem Zug erfasst worden. Er erlag seinen schweren Verletzungen. Die Polizei geht derzeit von einem Unfall aus.

Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge wollte der Jugendliche gegen 10.40 Uhr in der Nähe des Bahnhofs die Gleise überqueren, um zum Bahnhofsgebäude zu kommen. Ein Regionalzug, der aus Richtung Hildesheim in den Bahnhof einfahren wollte, erfasste den Jugendlichen. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Weitere Details zum Unfallhergang konnte Matthias Pintak, Sprecher der Polizei Salzgitter am Dienstag noch nicht machen.

Notfallseelsorger im Einsatz

Einsatzkräfte brachten die Passagiere aus der Regionalbahn. Alle Beteiligten wurden in Baddeckenstedt von Notfallseelsorgern betreut. Der Zugverkehr musste zeitweise komplett eingestellt werden, betroffen war das Bahnunternehmen Erixx, das zwischen Hildesheim und Bad Harzburg verkehrt. Für die Passagiere war ein Schienen-Ersatzverkehr eingerichtet.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel