Gerade noch mal gut gegangen

Bank-Mitarbeiter bewahrt Frau aus Diekholzen vor Betrug

Diekholzen - Eine 83-jährige Frau aus Diekholzen erzählt einem Mitarbeiter der Volksbank von einer Gebühr für ihren großen Geld-Gewinn – zum Glück.

Abzocke am Telefon: Eine Frau aus Diekholzen wollte bei der Volksbank Geld abheben, um eine vermeintliche Gebühr für einen unerwarteten Gewinn zu zahlen. Dazu hatte sie eine unbekannte Anruferin aufgefordert. Foto: Chris Gossmann

Diekholzen - Es ist einem Mitarbeiter der Volksbank in Diekholzen zu verdanken, dass eine 83-Jährige schließlich doch nicht auf den Anruf einer mutmaßlichen Betrügerin hereingefallen ist.

Am Mittwoch erschien die Diekholzenerin in der Sparkassen-Filiale und erzählte dem Mitarbeiter vom Anruf einer Frau. Sie habe der alten Dame am Telefon mitgeteilt, dass sie einen hohen Geldbetrag gewonnen habe. Im Gegenzug müsse die 83-Jährige aber einen mittleren Geldbetrag als Gebühr entrichten.

Die Diekholzenerin schöpfte keinen Verdacht und ging in die Bank, um den Betrag für die vermeintliche Gebühr abzuheben. Doch der Bankmitarbeiter wurde hellhörig und informierte umgehend die Polizei. Die stoppte die alte Dame schließlich bei ihrem Vorhaben – und nahm die Ermittlungen auf.

Vorsicht ist geboten

Den Fall nutzt die Polizei, um noch einmal auf die Tricks von Betrügern hinzuweisen und sie gibt Tipps, wie man nicht zum Opfer wird:

Betroffene sollten genau überlegen, ob sie tatsächlich an einem Preisausschreiben teilgenommen haben – denn nur in dem Fall könne man auch etwas gewinnen, denn es gelte die Devise: „Niemand hat etwas zu verschenken.“ Betroffene sollten vielmehr einfach den Telefonhörer auflegen, wenn sie skeptisch werden, außerdem niemals Vorauszahlungen leisten. Anschließend sollten sie umgehend die Polizei informieren.

Außerdem rät die Polizei Angehörigen und Freunden älterer Menschen, mit ihnen über Maschen von Betrügern (falsche Gewinnversprechen, falsche Polizeibeamte, Enkeltrick, falsche Handwerker) zu sprechen und sie eindringlich zu warnen.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel