Vor der Strafkammer

Betrug: Pastor legt Teilgeständnis im Hildesheimer Landgericht ab

Kreis Hildesheim - Betrug und Urkundenfälschung in 163 Fällen: Der in Hildesheim angeklagte Pastor hat zum Teil gestanden – und sich dabei zum ersten Mal öffentlich geäußert. Dabei klang es für Prozessbeobachter fast wie bei einer Predigt.

Auf der Anklagebank im Landgericht Hildesheim: Der angeklagte Pastor zusammen mit seiner Frau, die ihn als Beistand vor Gericht begleiten durfte. Links sitzt sein Verteidiger. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Mit Spannung wurden die Aussagen des Pastors auf der Anklagebank erwartet. Nun…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel